Aktuelles

SMM 1. Runde

Payerne – Langenthal  ½ - 5½

 

Nach dem letztjährigen Abstieg in die 4. Regionalliga, ist der Wille zum Aufstieg bei allen Spielern gross. 

Die erste Runde gegen die junge Mannschaft aus Payerne stellte dies klar dar. 

 

Fredi mit Weiss erzeugte rasch einen guten Vorteil aus der Eröffnung, den er nicht wieder hergab und seinen Gegner in ein frühes Matt setzte. 

 

Auch Nicola spielte rasch in einer vorteilhaften Position mit Schwarz, mit der er nach schnellem Spiel seinen Gegner mit Matt schlug.  

 

Am letzten Brett spielte Ramiz seinen Gegner aus, gewann seine Dame und bald darauf mit einem Matt das Spiel. 

 

Michael spielte mit Schwarz in einer soliden Stellung und konnte nach und nach Material gewinnen und somit auch bald das Spiel mit Matt. 

 

Claudio eröffnete schwach und kam in einige Bedrängnis. Er konnte aber kontinuierlich seine Position verbessern und setzte seinen Gegner ebenfalls Matt. 

 

Phillip spielte mit Schwarz am ersten Brett. Trotz gutem Spiel seinerseits, zeigte sein Gegner keine Blösse. Als letzte Partie endete sie mit einem Remis in einem komplett ausgeglichenen Endspiel. 

 

Mit nicht weniger als 5 Schachmatts und insgesamt 5 1/2 Punkten können wir durchaus optimistisch auf die kommenden Runden blicken und sind dem Aufstieg einen bedeutenden Schritt näher.