08.02.2016 07:37 Alter: 5 yrs

Klarer Sieg des Schachklubs Langenthal in der zweiten Runde


Nach der deutlichen Heimniederlage in der ersten Runde gegen das stark besetzte Burgdorf, stand uns in Basel eine Mannschaft gegenüber, bei der wir uns durchaus Chancen auf ein paar Zusatz-Punkte ausrechnen konnten.

Claudio Bögli und Roland Kämpfer brachten uns in Führung, indem sie bald einmal ihre vorteilhafte Stellung zu einem Sieg führen konnten.

Dann fand am zweiten Brett der papiermässig stärkste Basler aus einer schlechteren Postition einen Weg zu einem Remis. Wie sich herausstellen sollte, war dies aber das einzige, was wir der Heimmannschaft zugestehen mussten. Denn auch die verbleibenden Partien von Lilian Geiser, Alfred Birrer und Philipp Zappa konnten – nach zum Teil sehr langem Kampf von über 5 Stunden – gewonnen werden.

Das doch eher unerwartet hohe Resultat war mit ½ zu 5 ½ das selbe wie in Runde 1, nur diesmal zu Gunsten der Langenthaler. Somit ligen wir nach 2 von 5 Runden etwa in der Mitte der Tabelle.

 

Resultate